Klassik

Moderatoren: Ti-Scheff's, Moderatorencrew


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1411

Klassik

Beitrag#1von banaterschwabenforum » Freitag 30. Mai 2008, 21:06

Bild

Gibt es hier auch noch andere Klassikfans oder bin ich ein Exot?Bild

Huch, ich geh ja schon!!!Bild

Mimi
Benutzeravatar
banaterschwabenforum

Klassik !

Beitrag#2von Magdalena » Freitag 30. Mai 2008, 21:17

Bild Mimi ! Also ich bin Fan von guter Musik ! ob Klassik.Rock, Pop, Gospel,Volksmusik,Schlager usw.
Meine Tochter und ich haben uns jetzt Karten für Nabucco- Open airgekauft..Freue mich schon das ist bestimmt ein
tolles Erlebnis ! Gehe auch zu Weihnachten gerne in die Gospel- Konzerte . Man findet aber sehr wenige die
da mit gehn würden. Deshalb kaufe ich mir meistens die CD s.
Viele Grüße von Magdalena !Bild
Benutzeravatar
Magdalena
Moderator
Moderator
Beiträge: 5752
Registriert: 02.2008
Barvermögen: 1.627,50 Points
Wohnort: Helmstedt
Geschlecht: weiblich

Beitrag#3von seppy » Samstag 31. Mai 2008, 12:10

Hallo Mimi....Klassische Musik höre ich auch gerne...

Bild
Benutzeravatar
seppy
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 7467
Registriert: 01.2007
Barvermögen: 4.995,57 Points
Wohnort: Laichingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Traudl » Samstag 31. Mai 2008, 20:09

Hallo Mimi,

klassische Musik mag ich auch, das hat mir unserer Lehrer Hübner beigebracht. Wir mussten Sonntags in Temeschwar ins klassische Konzert und danach schreiben was wir uns da vorgestellt haben.
Gehe auch gerne in die Oper, leztes Jahr war ich endlich in Verona "Aida". Nabucco wäre mir lieber, das sehe ich aber jetzt im Juli beim Open Air in Nürnberg. Freue mich schon riesig drauf.

Bild

Lieben Gruß Traudl
Benutzeravatar
Traudl
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1359
Registriert: 04.2008
Barvermögen: 3.197,25 Points
Wohnort: bei Nürnberg
Geschlecht: weiblich

Beitrag#5von banaterschwabenforum » Samstag 31. Mai 2008, 20:41

puuuuuh...schweißabwisch........... ich dachte schon ich bin die einzige hier die Klassik mag.
Natürlich mag ich auch noch andere Musik- Volkslieder (sonst wäre ich ja nicht im Schubertchor gewesen), schöne Tanzmusik, Schlager eher weniger...
Aber Klassik liebe ich- Symphonien, Opern, sakrale Musik( Mozarts "Krönungsmesse"... und so was alles), Sonaten, Motetten..... alles außer WagnerBild...(dem seine Musik verstehe ich nichtBild)
Eine meiner Lieblingsopern ist La Boheme mit der Hauptheldin MIMI- daher mein Nick.

Und wisst ihr was ich noch mag? MEAT LOAF! "I would do anything for love" könnte ich stundenlang anhören.... das mache ich übrigens jetzt auch gerade...

liebe Grüße

Mimi

PS: schön dass ich nicht ausgelacht werde, die meisten meiner Bekannten die gucken so komisch wenn ich mit meiner Klassik komme- man kann es von ihren Gesichtern ablesen was sie denken: "die spinnt doch die Alte"...

Nun, Geschmack und Ohrfeigen sind halt verschieden- hat schon meine Grundschullehrerin gesagt. (das war übrigens die Lene Weinschrott in der Lenauschule)
Benutzeravatar
banaterschwabenforum

Beitrag#6von seppy » Sonntag 1. Juni 2008, 08:19

Ich habe eine Johann Strauss CD im Auto.Ich kann mich beim Fahren dann gut entspannen.
Als Alternative:Andre Rieu.


Mozart&Co ist auch auf meiner Liste....

Country,Swing,Blues.......und nicht zu vergessen.....George Zamfir..


Vielfältiger gehts nimmer... Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
seppy
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 7467
Registriert: 01.2007
Barvermögen: 4.995,57 Points
Wohnort: Laichingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von Traudl » Sonntag 1. Juni 2008, 12:04

Deine Musik Seppi dürfte mir auch gefallen, was ich noch mag ist eine gute Country Musik. Habe mal in meinen jungen "Deutschlandjahren" u.a. einen Square dance Kurs besucht, hat mri gut gefallen.

Also alles was den Ohren und der Seele gut tut.

Gruß Traudl
Es grüßt euch Traudl
_________
Lerne zuhören und Du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden
(Platon) :_kisses_:
Benutzeravatar
Traudl
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1359
Registriert: 04.2008
Barvermögen: 3.197,25 Points
Wohnort: bei Nürnberg
Geschlecht: weiblich

Beitrag#8von singlemalt » Sonntag 1. Juni 2008, 13:10

Mimi , ich würde mich auch als Klassik-Fan hier eintragen , als einer der fast täglich Klassik hört . Ich habe mir alle CD's auf den PC als MP3 Dateien gespeichert und wenn ich nach Hause komme und meine beruflichen Aktivitäten erledige dann läuft im Hintergrund Klassik aus meiner CD Sammlung. Seit einer Woche höre ich fast durchgehend die Aufnahmen der wahrscheinlich größten Cello Spielerin aller Zeiten: Jaqueline du Pre. Hier als Tip das Cello Konzert von Elgar unter der Leitung von Daniel Barenboim ( siehe You Tube für den interresierten).Und die Biographie von JdP ist eine einzige Tragödie da sie noch jung an MS gestorben ist.
Meine zweite große Liebe ist Blues und da bin ich ja auch nicht alleine hier im Forum .

schöne Grüße
singlemalt
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1383
Registriert: 09.2014
Barvermögen: 50,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von seppy » Sonntag 1. Juni 2008, 18:29

Traudl hat geschrieben:Deine Musik Seppi dürfte mir auch gefallen, was ich noch mag ist eine gute Country Musik. Habe mal in meinen jungen "Deutschlandjahren" u.a. einen Square dance Kurs besucht, hat mri gut gefallen.

Also alles was den Ohren und der Seele gut tut.

Gruß Traudl


Traudl es freut mich das zu hören.....
Grüß dich
Benutzeravatar
seppy
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 7467
Registriert: 01.2007
Barvermögen: 4.995,57 Points
Wohnort: Laichingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#10von banaterschwabenforum » Sonntag 1. Juni 2008, 20:06

singlemalt hat geschrieben: Seit einer Woche höre ich fast durchgehend die Aufnahmen der wahrscheinlich größten Cello Spielerin aller Zeiten: Jaqueline du Pre. Hier als Tip das Cello Konzert von Elgar unter der Leitung von Daniel Barenboim ( siehe You Tube für den interresierten).Und die Biographie von JdP ist eine einzige Tragödie da sie noch jung an MS gestorben ist.


Jaqueline du Pre... , sie galt als Wunderkind......höre ich auch supergerne, leider muss ich da immer heulen....denn wir haben was gemeinsam...und das ist nicht das CelloBild

liebe Grüße

Mimi
Benutzeravatar
banaterschwabenforum

Bajan & Violloncello

Beitrag#11von Potche Toni » Montag 2. März 2009, 22:17

Servus Schwoweweiwer un -männer!

Im Banat hot zu jeder schwowisch Tanzkapell e Akkordeon gheert. Aus'm rumänische Taraf is des Instrument sowieso net wegzudenke. Vun unser schwowische Landsleit hot's e paar gewewe, die ware wirkliche Meistre uf em Akkordeon. Im Amateurbereich war de Johrmarker Kapellemaaster Hans Kaszner sen. e echter Tausendsassa und vun de Profimusiker war de Hans Fritz vun der Temeswarer Philharmonie - dort hot er Bassgei gspillt - e absolute Akkordeonkinstler.

Es Akkordeon, wie mer's im Banat gekennt hun, is jo e Tasten-Zuginstrument. No gebts awwer aah die sogenannte Knopf-Zuginstrumente. Uf manche Därfer hot merr frieher in Banat aah Knopfharmonikas gspillt. In Johrmark soll de Jungche Martin (Kassnel) e guter Knopfharmonikaspiller gewen sein. Er hot frieher im Kreider (Kräuter) seiner Schrammelkapell gspillt.

Mittlerweil hun die Akkordeons de Wech aah in die klassisch Musik funn. De Argentinier Astor Piazzolla (1921 - 1992) is mit seim Pandoneon, des is so e Art Knopfharmonika, beriehmt wor, obzwar des Instrument eigentlich vu'me deitsche Instrumentebauer erfunn is wor. De Piazzolla hot awwer net norr gspillt, der hot aah vill komponeert forr des Instrument.

Die vorich Wuch, am 26. Fewer 2009, hot in Ingolstadt e junger Musiker so e Piazzolla-Konzert forr Pandoneon gspillt. Er hot awwer ka Pandoneon ghat, sondern hot uf'me Bajan gspillt. Des is e russisches Akkordeon mit Knepp statt Klappe, awwer im Tonumfang fast so mächtich wie e Orgel. In dem Concerto Aconcagua hot's wunnerscheene Tangomelodiee gewwe, wie halt in Argentinien. Was der Aydar Gaynullin gspillt hot uf seim Bajan, war schlicht un einfach göttlich.

Göttlich im wahrsten Sinne des Wortes, wie merr so scheen sat, war aah des Stick Sieben Worte für Bajan, Violloncello und Streichorchester vun Sofia Gubaidulina (*1931). Do gehts nämlich um die letzte siwe Sätz vum Jesus am Kreiz. Die aah noch sehr jungi Violoncellistin Tatjana Vassilieva hot's Cello mit vill Inbrunst gspillt. Asso merr sellt schun ausgeruht in so e Konzert gehn, dass merr net vor lauder Scheenheit inschloft.

Bild

Begleit wor sin die zwaa vum Georgische Kammerorchester Ingolstadt. Die Georgier, wie se in Ingolstadt genennt werre, hun aah noch die Trauersinfonie vum Joseph Haydn (1732 - 1809) gspillt. Die hot der gut Mann uf'm Gut vum Fürst Esterházy forr sei eigne Sterwetach gschrieb. Awwer er war damals (1772) einfach noch zu jung forr so e toternsti Gschicht. Ich hun wirklich nicks Trauriches gheert. Was die Georgier unner ehrem Dirigent Ariel Zuckermann do gspillt hun, war norr scheen, sehr scheen.

Adje, saat Eich de Potche Toni
Bild
Potche Toni
Kann schun a pissl mehr
Kann schun a pissl mehr
Beiträge: 48
Registriert: 09.2014
Barvermögen: 50,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#12von Magdalena » Montag 2. März 2009, 22:32

Bild Toni ! ja auch die Klassik wird moderner , mit alle Instrumente wird jetzt schon gespielt ,
viele sagen ja auch ,dass der Andre Rieu die Musik verunstaltet ,weil er sie anderst spielt ,aber mir gefällt
es gut wie spielt ,ich höre ihn gerne .
Dann war ich auch im vorigen Jahr in Nabucco -open air , da ist keiner eingeschlafen ,denn die hatten
da Sekt ,Bier und Wein getrunken ,das mir garnicht gefallen hatte ,und dann noch diese Zugaberufe und diese
Klatscherei während des Gesanges ,konnte ich nicht verstehen. Ich hätte mir gerne in Ruhe die Musik angehört,
vorallem den Gefangenenchor ,da haben die mitgeschunkelt , ich war so was von überrascht , hatte es mir anderst
vorgestellt . Aber wir müssen mit der Zeit gehn .
Benutzeravatar
Magdalena
Moderator
Moderator
Beiträge: 5752
Registriert: 02.2008
Barvermögen: 1.627,50 Points
Wohnort: Helmstedt
Geschlecht: weiblich

Beitrag#13von eduardoguerrerokampf » Dienstag 3. März 2009, 13:01

,,Nabucco" ist toll, aber ,,Turandot" ist Supèr
Benutzeravatar
eduardoguerrerokampf
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1457
Registriert: 08.2008
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Buenos Aires
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#14von Traudl » Freitag 6. März 2009, 21:12

Findest Du Eduardo, dass Turandot schöner ist.
Ich schmelze wenn ich Nabucco höre. Habe den Sommer Aida in Verona gesehen und danach den Nabucco auf der Freilichtbühne gespielt von der Prager Oper.
Nabucco hat mir von der Musik her b essergefallen. Verona ist halt ein anderes Ambiente.

Gruß Traudl
Es grüßt euch Traudl
_________
Lerne zuhören und Du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden
(Platon) :_kisses_:
Benutzeravatar
Traudl
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1359
Registriert: 04.2008
Barvermögen: 3.197,25 Points
Wohnort: bei Nürnberg
Geschlecht: weiblich


web tracker