Computer Witze

Moderatoren: Ti-Scheff's, Moderatorencrew


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7732

Beitrag#121von herby » Samstag 28. Februar 2009, 22:33

Der Prozessor sprach

Stromversorgung:
He Leute! Aufwachen, der Alte will was von euch!

Prozessor:
Gähn...was'n los?

Stromversorgung:
Aufstehen...der Alte will was!

Prozessor:
SCHOOON wieder? Na gut. Hier Prozessor. Alle mal herhören. Startbereitschaft. Video-chip sofort Anfangsbild ausgeben.

Video-Chip:
Anfangsbild ausgegeben.

Sound-Chip:
Gibt's was zu tun? Gibt's was zu tun?

Prozessor:
SCHNAUZE! Puffer bitte melden, aber dalli!

Puffer:
Alles ready. Er will was von der Disk haben.

Prozessor:
Disk... Disk... sofort melden.

Diskette (rattert):
Diskette bereit. Sende Daten.

Puffer:
Moment...bin noch nicht soweit.

Sound-Chip:
Kann ich nix tun? Ich mach gern was!

Prozessor:
Halt die Klappe... wir sind doch kein Amiga, daß wir hier mit Multitasking rumfummeln.

Disk:
Na? Was ist denn? Daten bereit.

Puffer:
Jajaja... einen Augenblick!

Prozessor:
Jetzt mach mal hinne, es wird Zeit.

User-Port:
Empfange Daten. Sende sie.

Puffer:
Ja, wer denn noch alles... ich hab auch nur 8 bit!

Disk:
Mir reichts. Ich schick jetzt nen 'Device not present Error'!

Tastatur:
Erhalte Eingabe. Er will ein Programm schreiben.

Prozessor:
Seit doch mal ruhig. RAM. RAM, bitte Empfang bestätigen.

RAM:
Empfang bestätigt. Sagt ihm, daß ich schon voll bin.

Prozessor:
Bist du verrückt? Nach so wenig Daten?

Sound-Chip:
Ich kann ja welche nehmen.

Alle andern:
SCHNAUZE!

Sound-Chip:
Dann eben nicht!

RAM:
Habe wieder Speicherplatz.

User-Port:
Habt ihr irgendwelche Daten für mich?

Sound-Chip:
Oh ja... für mich auch!

Prozessor:
Klappe... ich Blick schon nicht mehr durch! Videochip, bitte sofort wirre Daten schicken, zwecks aufhängen!

Tastatur:
Er hämmert mir - aua - auf der Escapetaste - autsch - rum!

Prozessor:
Alles klar. Gib ihm ein Ready, Vic!

Video-Chip:
Ok... ready ausgegeben.

Sound-Chip:
Mir ist langweilig.

RAM:
Ich denk, er will programmieren, wo bleiben die Daten?

Tastatur:
Schreib dir doch selbst welche, wenn du kannst.

Prozessor:
Achtung, Soundchip! Hier kommen Daten für dich!

Sound-Chip:
Jetzt mag ich nicht mehr.

Prozessor:
Entweder du spielst jetzt, oder du wirst ausgewechselt.

Sound-Chip:
Spiel doch selbst!

Prozessor:
Jetzt sei lieb und spiel!

Sound-Chip:
Mag nicht!

Ram:
Laßt doch diesen Kindskopf...sagt mir lieber, wo ich mit den Daten noch hin soll...hier ist schon alles dicht gedrängt.

Prozessor:
Hat der Alte das Board nich von V*b*s. Bei dieser Qualität fällt das nicht auf, wenn Du die Daten einfach auf die andere Datenleitung rüberwirfst.

User-Port:
Hier sind schon wieder ein paar Daten... Ich werfe sie auf den Chipselect für den dritten Bus.

Harddisk:
Leg sie mir in den INT 14, dann flucht der Alte immer so toll, weil er denkt ich bin hinüber.

Streamer:
Selber schuld, wenn er mich seit einem halben Jahr nicht mehr benutzt hat.

Disk:
Ruhe mal, ja... Erst komme ich... ich warte schon eine Ewigkeit.

User-Port:
Halt die Klappe, du überkandierte Nudel.

Disk:
Blöder Datenschieber!

User-Port:
Hupfdohle!

Disk:
Schieber!

Prozessor (schreiend):
ARGH! SCHLUSS! Es reicht! Ich häng mich auf!

Stromversorgung:
Ganz ruhig Leute...er hat euch schon vor zehn Minuten abgestellt.

Prozessor:
An alle...jede Tätigkeit einstellen und still sein.

Sound-Chip:
Soll ich jetzt nicht mehr spielen?

Alle:
SCHNAUZE!
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#122von herby » Samstag 28. Februar 2009, 22:36

Fensterln2000

Durch ein bedauerliches Versehen wurden einige Kopien der Bavaria-Version von Windows2000 auch ausserhalb Bayerns ausgeliefert. Zum Verständnis dieser Version benötigen Sie wahrscheinlich einige Zusatzinformationen. Diese Informationen finden Sie auch in der Datei c:\Schaun'mer.amoi .
Die Bavaria-Version meldet sich beim Start als "Fensterln2000". Das Standard-Hintergrundbild ist ein Ölgemaelde des Königssees mit einem röhrenden Hirsch im Vordergrund, Standard-Screensaver ist ein schuhplattelnder Eingeborener.
Einige Standardordner haben andere Namen bekommen, wie z.B.


Windows2000 Fensterln2000
Aktenkoffer Wo mei Brotzeit is
Arbeitsplatz Saustall
Ausführen Moch hi
Dokumente Mei G'lump
Einstellungen Is scho recht
Favoriten Dera Schweinsseit'n
Netzwerkumgebung Servus, Leit'
Programme G'lump von die anneren
Suchen Host mi?
Taskleiste Des do unt'n


Zur Programmsteuerung müssen Sie folgendes wissen:


Windows2000 Fensterln2000
OK Jo freili
Abbrechen Himmiherrgotsakra - naa
Weiter Moch zue
Schliessen Moch foatt
Zurücksetzen Moch's holt nei
Ja Jo
Nein Naa
Gehe zu Gemma
Zurück Z'ruck
Hilfe I vasteh nix
Start Fang oo ...
Beenden Hoit oo ...


Generell gilt, dass Fehlermeldungen durch ein Window mit der Abbildung eines stilisierten Misthaufens ersetzt wurden.
Ausserdem wurden einige Hardware-Komponenten umbenannt:


Windows2000 Fensterln2000
Computer Saupreiss, elekdron'scher
CD-ROM-Laufwerk Moass-Hoider
Festplatte Tanzbod'n
Floppy Des kloane Plastik-G'lump
Floppylaufwerk Do wo des kloane Plastik-G'lump einikimmt
Monitor Glotz'n
Soundkarte Hollardulih
Videokarte Glotz'n-Koat'n


Bitte beachten Sie auch, dass generell die normale deutsche Syntax durch die idiomatische bayrische ersetzt wurde.
Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die Sie durch den Erhalt von Fensterln2000 möglicherweise hatten.
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Vorherige

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

ebay banat ansichtskarten triebswetter donau schwaben anic computerwitze arbeitsplatz
web tracker