Pfälzerwitze

Moderatoren: Ti-Scheff's, Moderatorencrew


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1229

Pfälzerwitze

Beitrag#1von pascht » Dienstag 17. April 2007, 21:11

Saat der eine Arweitskulleg zum anere:
"Du unser Pgälzer Kullege der is so bled dass es kracht.
Wenn du dem e 5Eroschein un e 2Euro Münze hinlegst, no holt der immer die 2Euromünze"

"Glaaw ich net, so bled kann doch keiner sein"

Kumm mer teste des mol sagt der anere.
Gsaat, getaan. Sie Rufe den Pfälzer Kullege doher un lege des Geld vor ihn hin.
Der Pfälzer erwischt doch tatsächlich die 2Euromünze un will weggehe.

Do hält der eine vun dene zwaa ihn zrick un saat:
"Du Pfälzer erklär uns mol wieso du so bled bist un net den 5Euroschein gholt hast?

Do saat der Pfälzer:
"Jo wenn ich aach nur einmol den 5Euroschein hole, dann macht ihr des jo nemi mit mir"
Nichts ist so mächtig wie eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
pascht
Krawwlt uffs Fass
Krawwlt uffs Fass
Beiträge: 287
Registriert: 04.2007
Barvermögen: 673,00 Points
Wohnort: Rastatt / Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#2von pascht » Dienstag 17. April 2007, 21:18

Zwei Pfälzer erwarte den Besuch vun ihrem Bekannte aus Hamburg.
nachdem der eingetroffe iss, zeige sie ihm natürlich ihre ganze Stadt un führe ihn durch alle Gschäftsläde.
Am Abend do begleite sie ihn wieder zum Flieger nach Hamburgun weg war er.

Uff'm Heimwech fragt der eine Pfälzer nden anere:
"Du, host du gewusst, dass unser Freind aus Hamburg zwei Arschlecher hat?"
"Naa, saat der anere, awer wie kummst du do druff?"

Ganz onfach, saat der anere:
"iwerall wo mir mit dem hinkumm sin, hun die leit gsaat":

"Guck mol, do kummt der Hamburger mit dene zwei Arschlecher"
Nichts ist so mächtig wie eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
pascht
Krawwlt uffs Fass
Krawwlt uffs Fass
Beiträge: 287
Registriert: 04.2007
Barvermögen: 673,00 Points
Wohnort: Rastatt / Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von pascht » Dienstag 17. April 2007, 21:22

Un jetzt mol wirklich was Ernstes.
Soeben hun se in de Nachrichte gsaat, dass in der Pfalz en Flugzeug uff en Friedhof abgestürtzt sei.
Angeblich e grosser Unfall. Des Flugzeug soll sich beim Absturz tief in die Erd gebohrt hun.
Die Pfälzer hun schun iwer hundert Tote ausgegrawe.

Hoffentlich is vun unsere Landsleit niemand dabei.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
pascht
Krawwlt uffs Fass
Krawwlt uffs Fass
Beiträge: 287
Registriert: 04.2007
Barvermögen: 673,00 Points
Wohnort: Rastatt / Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von pascht » Dienstag 17. April 2007, 21:35

E Pfälzer un e Saarländer warte vor dem Entbindungsraum druff, ihre Nachwuchs es erschtemol in Augenschein nehme zu dürfe. Do kummt die Hebamme vorbei un saat, sie solle sich nor in den Raum do nebean begebe do werde sie ihre Nachwuchs schun finde. Drine stelle die beide fest dass do mehrere Babys liege, awer dass do gar ke Namenschilder angebracht sin.
Nach er Weile kummt der Pfälzer aus dem Raum und hat für jede mensche ersichtlich en Japanerbaby uff'm Arm.

"Hallo, Hallo, Sie, sehe sie net dass des jo gar net ihre Baby sein kann?"

Saaat der Pfälzer:
"Schun, schun, awer bevor ich den Saarländer erwisch"
Nichts ist so mächtig wie eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
pascht
Krawwlt uffs Fass
Krawwlt uffs Fass
Beiträge: 287
Registriert: 04.2007
Barvermögen: 673,00 Points
Wohnort: Rastatt / Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von herby » Sonntag 22. April 2007, 21:59

Clinton, Jelzin und Kohl stranden auf einer einsamen Insel. Plötzlich sehen sie eine riesiege Menge einheimischer Krieger auf sich zurasen, worauf hin sie Reißaus nehmen. Da sie ihre Verfolger aber nicht abschütteln können, versucht es Clinton mit einem Trick. Er zieht sein Scheckheft raus, schreibt 5 Millionen hinein und legt es auf den Boden. Die Einheimische lesen und zerreisen es. Nach einer Weile weiterer Hetzjagd, versucht es Jelzin, zieht sein Scheckheft raus, schreibt 10 Millionen hinein und legt es auf den Boden.
Wieder erreichen ihre Verfolger die Stelle, lesen und zerreisen das Heft.
Nach einer Weile nimmt Kohl einen Zettel, schreibt etwas darauf und legt ihn auf den Boden. Als die Einheimische die Stelle erreichen, und den Zettel lesen, rennen sie aufgeregt zurück.
Clinton und Jelzin sind Kohl sehr dankbar, wollen aber dann doch wissen, was denn auf dem Zettel stand. Darauf Kohl:
"Liebe Einheimischen, wenn ihr so weiter rennt, kommt ihr irgendwann in die Pfalz."
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#6von herby » Sonntag 22. April 2007, 22:00

Wie stellen die Pfälzer Marmelede her?
Sie kaufen sich Berliner und schälen sie!
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#7von herby » Sonntag 22. April 2007, 22:05

Ansage auf dem Hauptbahnhof Saarbrücken:
"Meine Damen und Herren, in wenigen Minuten fährt ein der Schnellzug Trier-Kaiserslautern. Weiterfahrt nach Kaiserslautern um 18:44 Uhr. Für unsere Fahrgäste aus der Pfalz noch einmal die digitale Zeitangabe: Stixi- Brezel- Stühlchen- Stühlchen!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#8von herby » Sonntag 22. April 2007, 22:08

"Glaabscht du, daß der Mond bewohnt ist?", fragt der Saarländer
"Klar", antwortet der Pfälzer, "do brennt doch immer Licht!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#9von herby » Sonntag 22. April 2007, 22:14

Nachts um halb vier klingelt in Grottelbach das Telefon:
"Tschuldigung, hann Sie die Nummer Zwei Zwei Zwei?"
"Nä, mir hann die Nummer Zweihunnertzweiundzwanzisch!"
"Au, dann hann ich mich verwählt, dut mir lääd, das ich Sie gestört hann!"
"Is net schlimm, ich hann jo eh müsse offsteh, es Telefon hat doch gerappelt!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#10von herby » Sonntag 22. April 2007, 22:29

Ein Pfälzer steht auf der Straße und hält den Haustürschlüssel vor sich.
Kommt ein Saarländer vorbei und fragt:
"Was machscht dann Du doo?"
Antwortet der Pfälzer:
"Ich warte uf mai Haus."
Meint der Saarländer:
"Unn wie machsch de das?"
Erwidert der Pfälzer:
"Ei gonz ähnfach, die Welt dreht sich doch, un da wart ich gonz ainfach, bis mai Haus vorbeikummt!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#11von herby » Sonntag 22. April 2007, 22:31

Wie starb der letzte pfälzische Terrorist?
Er versuchte eine Briefbombe zu faxen...
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich


web tracker