Witze

Moderatoren: Ti-Scheff's, Moderatorencrew


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 72358

Beitrag#561von Frank Franz » Samstag 17. Oktober 2009, 19:02

Hast Du Deine neuen Schuhe an?" fragt der alte Schotte.
"Ja Daddy!"
"Dann mach gefälligst größere Schritte."
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#562von Frank Franz » Dienstag 20. Oktober 2009, 18:58

Zwei Männer sitzen auf der Parkbank. Einer von ihnen isst Apfelkerne. Fragt der andere: "Warum essen Sie Apfelkerne?"
Darauf antwortet der andere: "Wissen Sie nicht, dass Apfelkerne klüger machen?"
Fragt der erste weiter: "Darf ich auch mal probieren?"
"Das macht 5 Euro bitte."
Er bezahlt und probiert es. Dann schreit er auf und sagt: "Hey, mit 5 Euro hätte ich mehrere Kilo Äpfel kaufen können!"
Sagt der erste lachend: "Sehen Sie, es wirkt schon!"
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#563von Frank Franz » Dienstag 20. Oktober 2009, 18:59

Das Brautpaar steht vor dem Pfarrer. Die Trauung ist fast vollzogen. Leichenblass unterbricht da der Bräutigam den Pfarrer: "Moment! Moment! Wie lange sagte Sie eben?"
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#564von Frank Franz » Dienstag 20. Oktober 2009, 19:00

Was macht der Aal im Rhein?
Er studiert die Chemie!
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#565von Frank Franz » Mittwoch 21. Oktober 2009, 19:18

Was ist, wenn ein Tokio Hotel-Fan eine Fliege verschluckt?
Dann hat er mehr Gehirn in Magen als im Kopf!
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#566von Frank Franz » Donnerstag 22. Oktober 2009, 18:38

Was schreibt die äthiopische Regierung in den Dankesbrief für Rolexuhren?
Vielen Dank für die neuen Gürtel!
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#567von Frank Franz » Freitag 23. Oktober 2009, 19:05

im Arbeitsamt: "Wie viele Arbeitsstellen hatten Sie im letzten Jahr?"
"Fünf."
"Sie sind wohl Gelegenheitsarbeiter, wie?"
"Nein, Fussballtrainer."
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#568von Frank Franz » Samstag 24. Oktober 2009, 16:58

Warum geben die Bauern den Kühen Viagra?
Damit sie die Schwänze nicht mehr hochbinden müssen!"
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#569von Joschi » Sonntag 25. Oktober 2009, 06:25

Ein Türke wird von den E-Werken angestellt,
um die Zähler abzulesen. Er kommt an die
erste Adresse auf seiner Liste, eine Frau
öffnet die Tür. Der Türke fragt sie:
"Wieviel Nummern Du haben gemacht bei
Licht?"
Die Frau empört: "Egon, komm mal
schnell, hier steht ein Türke und beleidigt
mich!"
Egon kommt, breit wie ein Schrank:
"Was
willst Du?"
Der Türke: "Wieviel Nummern Du haben
gemacht bei Licht?"
Egon brüllt laut: "Willst Du'n
paar
auf die Fresse?!"
Der Türke: "Wenn du mir nicht sagen,
wieviel Nummern Du haben gemacht bei Licht,
ich dir schneiden Strippe ab, und deine Frau
muß nehmen Kerze."
yesterday is history, today is a gift and tomorrow is mystery
Benutzeravatar
Joschi
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 6759
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 1.180,10 Points
Wohnort: bis 1971 Neuarad jetzt Fremantle Australien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#570von Joschi » Sonntag 25. Oktober 2009, 06:28

Reif für die psychiatrische Klinik?

Ein Besucher einer geschlossenen Anstalt
fragt den Direktor, nach welchen Kriterien
entschieden wird, wann ein Patient
aufgenommen wird oder nicht?

Der Direktor antwortet:
„Wir füllen eine Badewanne, geben dem
Kandidaten einen Teelöffel, eine Tasse und einen Eimer und
bitten ihn, die Badewanne zu leeren.
Der Besucher: „Ich verstehe. Ein normaler Mensch würde den
Eimer nehmen, richtig?“
Der Direktor:
„Nein, ein normaler Mensch würde den Stöpsel
ziehen.
.
.
.
.
.
Möchten Sie ein Zimmer mit oder ohne
Balkon?“
:)))))
yesterday is history, today is a gift and tomorrow is mystery
Benutzeravatar
Joschi
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 6759
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 1.180,10 Points
Wohnort: bis 1971 Neuarad jetzt Fremantle Australien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#571von Christine » Sonntag 25. Oktober 2009, 20:37

Sagte eine Bekannte zu mir: ich habe mich im Urlaub alle 2 Stunden eingecremt.
Da fragte ich: war es denn so heiß?
Nein, aber der Regen lief besser ab...Bild
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein! :2__44_:
Benutzeravatar
Christine
Isch en Vortänzer(in)
Isch en Vortänzer(in)
Beiträge: 655
Registriert: 04.2009
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Hatzfeld/Bruchsal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#572von Frank Franz » Montag 26. Oktober 2009, 19:30

Wer waren die ersten Professoren?
Die heiligen drei Könige - sie erhielten einen Ruf und gingen auf Reisen.
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#573von Frank Franz » Montag 26. Oktober 2009, 19:31

Eine Nonne macht Autostopp. Nach einiger Zeit bleibt ein LKW-Fahrer stehen und nimmt sie mit. Unterwegs versucht er etwas Smalltalk: "Wie heißen Sie?"
Antwortet die Nonne: "Schwester Katharina, und Sie?"
LKW-Fahrer: "Ich heiße so, wie das, was sie am liebsten zwischen den Fingern haben!"
Die Nonne hüllt sich bis zum Aussteigen in Schweigen. Beim Aussteigen sagt sie dann: "Auf Wiedersehen, Herr Kitzler."
Antwortet der Fahrer: "Mein Name ist aber Rosenkranz!"
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Grippe

Beitrag#574von Anna-Maria » Sonntag 1. November 2009, 09:53

Eine Frau hat Grippe
08.00 Spürt beim Aufwachen einen Anflug von Kopf- und Gliederschmerzen.
08.10 Macht sich eine heiße Zitrone und spült zwei Kopfschmerztabletten damit runter.
08.15 Nimmt ein heißes Bad mit Eukalyptus-Extrakt.
08.45 Ruft Kollegin an, um eventuelle Verspätung anzukündigen.
08.55 Sucht Apotheke auf, um Echinacea, Emser Pastillen, eine Großpackung Taschentücher und reichlich Vitamin C zu kaufen .
09.15 Erscheint 15 Minuten zu spät im Büro, macht sich einen ordentlichen Becher Tee mit Honig.
18.30 Geht, wie immer, zur Aerobic-Stunde.

Klappt zwei Wochen später, wegen der verschleppten Erkältung, mit akuter Influenza zusammen.

Ein Mann hat Grippe
08.00 Spürt beim Aufwachen einen Anflug von Kopf- und Gliederschmerzen.
08.01 Überlegt kurz, ob am Abend zuvor gesoffen wurde, und stellt fest, dass es sich nicht um einen Kater handeln kann.
08.02 Wimmert leise, dreht sich um und fällt in einen unruhigen, vermeintlich fiebrigen Schlaf.
09.45 Quält sich zum Telefon, um im Büro seine schwere Krankheit mit den Worten "Ich glaube, ich muss sterben..." anzukündigen.
09.47 Durchwühlt Badezimmerschrank auf der Suche nach Drogen, die seine Leiden lindern könnten.
09.55 Ruft Freundin an und bittet sie, für ihn auf dem Nachhauseweg zur Apotheke zu gehen.
09.57 Ruft Mutter an und bittet sie, für ihn einkaufen zu gehen.
10.00 Schleppt Spielkonsole ins Schlafzimmer und beginnt, vom Bett aus zu daddeln.
12.00 Versteckt Konsole unter der Bettdecke, als Mutter mit Einkäufen und frisch zubereiteter Hühnersuppe erscheint.
16.00 Mutter bleibt vier Stunden, umsorgt Sohnemann, wischt das Parkett, reinigt die Fenster und bereitet ein leichtes Abendmahl vor. Sie schimpft nebenher über den Ordnungs- und Fürsorgesinn der potentiellen Schwiegertochter.
16.01 Widmet sich wieder der Konsole.
18.25 Bringt Konsole rechtzeitig zurück ins Wohnzimmer, um Freundin wimmernd vom Bett aus zu begrüßen.
18.30 Lässt sich erneut bemuttern, diesmal von der Freundin.
Er klappt nicht zusammen und hat nebenbei noch eine aufgeräumte Wohnung!
Bild
Benutzeravatar
Anna-Maria
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12390
Registriert: 10.2008
Barvermögen: 5.818,10 Points
Wohnort: Remstal in der Nähe von Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitrag#575von Anna-Maria » Sonntag 1. November 2009, 09:55

Ein Ehemann ist zu Hause und schaut ein Fußballspiel, als seine Frau
unterbricht: "Liebling, kannst du das
Licht in der Diele reparieren? Es flimmert jetzt schon wochenlang."
Er schaut sie an und sagt zornig: "Jetzt das Licht reparieren? Hab ich
Neger auf meiner Stirn stehn?
Ich denke nicht."
"Fein!" Dann fragt die Frau: "Gut, könntest du dann die Kühlschranktür
reparieren?
Sie schließt nicht mehr richtig."
Darauf antwortet er: "Die Kühlschranktür reparieren? Hab ich
Reparaturdienst auf der Stirn stehn?
Ich denke nicht."
"Fein!" Dann sagt sie: "Könntest du denn wenigstens die letzte Stufe
der Holzstiege reparieren? Dort sind Brüche drin."
"Ich bin kein verdammter Zimmermann und ich will die Stufen nicht
reparieren. Hab ich Schreinerei auf der Stirn stehn? Ich denke nicht. Ich habe genug von dir.
Ich gehe jetzt in die Kneipe."
Also geht er in die Kneipe und trinkt ein paar Stunden.........
Er bekommt ein schlechtes Gewissen weil er seine Frau so schlecht
behandelt hat und beschließt nach Hause zu gehen.
Als er nach Hause kommt stellt fest, daß die Stufen repariert sind. Er
Geht ins Haus und sieht, dass das Licht im Flur wieder funktioniert.
Er geht sich ein Bier holen, und stellt fest, daß auch die
Kühlschranktür repariert wurde.
"Liebling", fragt er, "wer hat das alles repariert?"
Sie sagte: "Nun, als du gingst habe ich mich raus gesetzt und
geschrieen.
Da fragte mich ein schöner junger Mann was nicht stimmen würde, und ich erzählte es ihm.
Er bot an alle Reparaturen zu machen, und alles was ich tun mußte war entweder mit ihm ins
Bett gehen oder ihm einen Kuchen zu backen."
"Und was für einen Kuchen hast du ihm gebacken?
Halloooo.......? "Steht auf meiner Stirn etwa Dr. Oetker geschrieben?
Ich denke nicht."
Bild
Benutzeravatar
Anna-Maria
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12390
Registriert: 10.2008
Barvermögen: 5.818,10 Points
Wohnort: Remstal in der Nähe von Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitrag#576von Frank Franz » Donnerstag 12. November 2009, 19:55

Die Mutter sagt: "Thomas dein Vater ruft dich!"
Thomas nickt: "Habe ich schon gehört, Mama. Wahrscheinlich kommt er wieder mit meinen Hausaufgaben nicht zurecht."
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#577von Frank Franz » Donnerstag 12. November 2009, 19:56

Ein etwas älteres Ehepaar liegt im Bett. Er wird zärtlich. Sie sagt aber: "Schatz pass auf, ich hab es im Kreuz!"
Sagt er: "Gut, dass du es sagst, ich hätte es an der alten Stelle gesucht!" Bild
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#578von Frank Franz » Donnerstag 12. November 2009, 19:58

Der Besucher klopft höflich an die Bürotür des Beamten. Keine Antwort. Er klopft noch einmal und tritt ein. Freundlich grüßt er: "Guten Morgen!"
Keine Antwort. "Soll ungesund sein!" sagt der Besucher und zeigt auf die Fensterbank.
"Was?" fragt der Beamte am Schreibtisch.
"Blumen im Schlafzimmer!" Bild
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#579von Frank Franz » Donnerstag 12. November 2009, 20:18

Der gestresste Manager, dem der Arzt Ausgleichssport empfohlen hat, kommt vom Tennisplatz. "Na, wie war's?" fragt die Ehefrau.
"Großartig! Stell dir vor, ich steh an der Grundlinie, es kommt der Ball. Da signalisiert mein Gehirn meinem Körper blitzschnell: In die Ecke! Rückhand! Zum Netz! Schmetterball!"
"Ja, und dann?" erkundigt sie sich gespannt.
Der Manager zuckt mit den Schultern. "Tja, dann meinte mein Körper: Wer? Ich? Blödsinn, lass doch die Hetzerei!" Bild
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#580von Frank Franz » Freitag 13. November 2009, 19:56

Sagt das Mamaschweinchen zum Babyschweinchen: "Babyschweinchen, was möchtest du mal werden, wenn du groß bist?"
Sagt das Babyschweinchen zum Mamaschweinchen: Bild"Wurscht!"
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#581von Frank Franz » Freitag 13. November 2009, 19:57

Fragt eine Freundin die Braut des Mittelstürmers: "Wie hat denn dein Gustav gestern reagiert, nachdem er dich mit dem Libero in der Bar gesehen hat?
"Mit einem StrafstoßBild
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#582von Frank Franz » Freitag 13. November 2009, 19:59

"Herr Direktor, ich kann die nächsten zwei Tage nicht in die Schule kommen!"
"Ist zu Hause etwas passiert oder bist du krank?"
"Nein, aber es haben sich so viele Videos angesammelt, die ich noch nicht gesehen habe!"
Die unbedeutendsten Fleckchen Erde sind eine Reise wert, wenn du ein offenes Herz für all die kleinen Wunder mitbringst.
Benutzeravatar
Frank Franz
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12025
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.289,15 Points
Wohnort: Biberach Riß,Kowatschi,Jahrmarkt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich

Beitrag#583von albert430 » Sonntag 13. Februar 2011, 08:59

Was ist der Unterschied, wenn man mit einer Französin oder einer Schwäbin ins Bett geht?<xml>
Die Französin sagt am nächsten Morgen: "Oh, was bist Du für ein guter Liebhaber! Was für eine wundervolle Nacht!"
Die Schwäbin sagt am nächsten Morgen: "Khehrt die Mebl alle Dir?"

Gruß
Adi.
Benutzeravatar
albert430
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1027
Registriert: 09.2009
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Pforzheim,Bogarosch geboren.
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#584von Gerti » Sonntag 13. Februar 2011, 18:32

Eine graue Zelle kommt per Zufall in das Gehirn eines Mannes. Alles ist dunkel, leer und ohne Leben.
"Hu, hu!", ruft die graue Zelle.
Keine Antwort.
"Hu, hu!", wiederholt die graue Zelle.
Da erscheint plötzlich eine andere graue Zelle und fragt: "Was machst du denn so ganz alleine hier? Komm mit, wir sind alle unten!"
lieben gruß Gerti



Wer auf Böses sinnt, betrügt sich selbst, wer heilsamen Rat gibt, erntet Freude.
Benutzeravatar
Gerti
Kann schun a pissl mehr
Kann schun a pissl mehr
Beiträge: 43
Registriert: 12.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Bremerhaven
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#585von Anna-Maria » Dienstag 26. April 2011, 14:32

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Er duldet keinen, der nicht 120% bei der Arbeit gibt und ist bekannt dafür, Arbeiter, die nicht alles geben, sofort zu feuern.
Am ersten Tag wird er durch die Büros geführt und der Chef sieht, wie ein Mann sich gegen die Wand im Flur lehnt. Alle Mitarbeiter können ihn sehen und der Chef denkt, hier hat er eine gute Gelegenheit, den Mitarbeitern zu zeigen, dass er Faulheit nicht dulden werde. Er geht zu dem Mann hin und fragt ganz laut:
"Wie viel verdienen Sie in der Woche?"
Ein bisschen überrascht antwortet der Mann: " 300,- EUR die Woche, wieso?"
Der Chef holt seine Geldbörse heraus, gibt ihm 600,-EUR und schreit ihn an mit den Worten: "Ok, hier ist dein Lohn für 2 Wochen, nun HAU AB und komme nie wieder hierher!"
Der Chef fühlt sich toll, dass er allen gezeigt hat, dass Faulheit nicht mehr geduldet wird und fragt die anderen Mitarbeiter: "Kann mir jemand sagen, was dieser faule Sack hier gemacht hat?"
Mit einem Lächeln im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter: "Pizza geliefert!"

Bild Bild
Benutzeravatar
Anna-Maria
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 12390
Registriert: 10.2008
Barvermögen: 5.818,10 Points
Wohnort: Remstal in der Nähe von Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 10x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitrag#586von herby » Freitag 29. April 2011, 23:39

Hänschen sitzt bei seinen Hausaufgaben: "Du Papa. Was ist das für
ein Satz: 'Es ist kein Bier im Haus?'" Stöhnt der Vater auf: "Das ist
kein Satz - das ist eine Katastrophe!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#587von herby » Freitag 29. April 2011, 23:39

Kommen zwei Kumpels völlig betrunken aus der Kneipe. Das viele Bier drückt.
"Warum pinkel ich so laut und Du so leise?"
"Du pinkelst an mein Auto, und ich an Deinen Mantel !"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#588von herby » Freitag 29. April 2011, 23:41

Ein Mann kommt mit einer Katze auf dem Rücken in eine Kneipe.
Er bestellt sich ein Bier, und 20 Frikadellen für die Katze.
Nach zehn Minuten ist sein Bier alle, und die
Katze will mehr Frikadellen!
Noch 'n Bier für mich und 30 Frikadellen für die Katze, sagt der Mann.
Nach weiteren zehn Minuten ist der Vorrat wieder aufgebraucht.

Dieses Spiel setzt sich nun den ganzen Abend fort.
Irgendwann wird es dem Wirt zu Blöde und er fragt:
Junger Mann, das mit dem Bier verstehe ich, aber die Sache mit den
Frikadellen für die Katze kann ich nicht verstehen.
Was hat es damit auf sich?

Darauf sagt der Mann:
Wissen Sie, ich traf mal eine gute Fee, die mir versprach drei Wünsche zu
erfüllen!

Der erste war "Endlos viel Geld".
Schauen Sie mal ich kann die Tausender aus
der Hose holen ohne das es aufhört.

Der zweite war "Ein wunderschönes Auto".
Schauen Sie, draußen steht mein Ferrari!

Nur das mit der nimmersatten Muschi, das hat
sie wohl falsch verstanden!
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#589von herby » Freitag 29. April 2011, 23:42

Ein Mann sitzt auf einem Hocker an einer Bar und trinkt sein Bier. Als er aufstehen möchte, um nach Hause zu ziehen, fliegt er plötzlich auf den Boden. Nachdem er sich wieder hochgekrackselt hat denkt er sich: "Verdammt, ja dann trink ich halt ein Bier und geh dann". Gedacht, getan. Doch sobald er wieder versucht aufzustehen fliegt er wieder ein anderes Mal auf den Boden. "So, noch ein Bier und dann reichts mir, wenn ich nochmal herunterstürze krieche ich nach Hause.", denkt er sich und bestellt ein weiteres Bier.
Nachdem er dieses auch leergetrunken hat und erneut vom Hocker stürzt beschließt er nach Hause zu kriechen. Gute 45 Minuten später landet er mit Kratzern und Schmutz am ganzen Körper im Bett und schläft sofort ein. Am nächsten Morgen weckt ihn seine Frau. "Schatz, warst du gestern wieder in dieser Bar?." - "Ja, aber woher weißt du das?" - "Ja der Barkeeper hat heute Morgen angerufen, du hast deinen Rollstuhl dort vergessen."
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#590von herby » Freitag 29. April 2011, 23:43

Ein Gast sieht in einer Gaststätte in Gelsenkirchen einen jungen Mann die dritte Flasche Bier trinken. Er geht zu ihm und sagt: "Junger Mann, wissen Sie nicht dass jährlich 50.000 Deutsche an Alkohol sterben?" - "Was geht mich das an, ich bin Schwede!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#591von herby » Freitag 29. April 2011, 23:44

Ein 15-jähriger Junge fragt seinen Papa, ob er am Abend auf einer Party Alkohol trinken darf. Sein Vater erlaubt es ihm. Am nächsten Morgen, als der Junge wach wird, hat er überall blaue Flecken und wundert sich, da er sich an nichts mehr erinnern kann. Er fragt seinen Papa: "Papa, hast Du mich heute Nacht etwa noch verprügelt, oder was ?" Der Papa: "Sohn! Wenn Du morgens um halb vier Sturm klingelst, dann ist das okay. Wenn Du dann direkt ins Badezimmer rennst und in die Badewanne kotzt, ist das auch okay. Wenn Du mich als Zuhälter beschimpfst, ist das auch noch okay. Wenn Du zu Deiner Mutter Schlampe sagst, naja, dann lass ich das auch noch durchgehen. Aber wenn Du dann noch ins Wohnzimmer gehst, auf den Teppich kackst, Salzstangen rein steckst, und zu mir sagst: "ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER" - das geht zu weit ...!!!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#592von herby » Freitag 29. April 2011, 23:45

Sitzen drei Iren im Pub. Auf einmal kommt ein Mann rein, deutet auf einen der Drei und ruft: "Ich hab Deine Mutter gebumst!" Der Ire dreht sich um, guckt sich den Mann an und dreht sich dann wieder seelenruhig zum Tresen um sein Bier weiter zu trinken. Nach einer halben Stunde kommt der Mann erneut in den Pub ,deutet wieder auf den Iren und ruft: "Deine Mutter ist der beste Fick der ganzen Stadt!" Und wieder bleibt der Ire unbeeindruckt am Tresen sitzen. Eine halbe Stunde später kommt der Mann wieder in den Pub und ruft: "Heute Nacht werde ich Deine Mutter wieder bumsem!" Da steht der Ire auf nimmt den Mann auf die Schulter und sagt: "Mensch Papa, Du bist total besoffen, ich bring Dich jetzt nach Hause!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#593von herby » Freitag 29. April 2011, 23:46

Ich hatte 18 Flaschen Whisky im Keller.

Meine Frau befahl mir den Inhalt jeder Flasche ins Spülbecken zu gießen, sonst könnte ich was erleben.

Ich fing also mit der unangenehmen Arbeit an. Ich zog den Korken der ersten Flasche und goss den Inhalt ins Becken, mit Ausnahme von einem Glas, dass ich trank. Dann extrahierte ich den Korken von der zweiten Flasche und tat dasselbe mit Ausnahme von einem Glas, dass ich trank.

Dann zog ich den Korken von der vierten Flasche ins Becken und goss die Flasche ins Glas, dass ich trank. Ich zog die Flasche vom nächsten Korken, trank ein Becken daraus und warf den Rest ins Glas.

Ich zog das Becken aus dem nächsten Glas und goss den Korken in die Flasche. Dann korkte ich das Becken mit dem Glas, flaschte den Trank und trinkte den Genuss.

Als ich alles entleert hatte, hielt ich das Haus mit der einen Hand fest, zählte die Gläser, Korken, Flaschen und das Becken mit den Anderen und stellte fest..., dass es 39 waren.

Und als das Haus vorbeikam, zählte ich sie nochmals und hatte dann alle Häuser in der Flasche, die ich trank.

Ich stecke gar nicht unter Alfluß von Einkohol wie manche Denker leuten...

Ich bin nicht halb so bedenkt wie ihr trunken könntet, aber ich habe ein so fühlsames Geselt, .... wahhhhhhhhhhh
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#594von herby » Freitag 29. April 2011, 23:47

"Angeklagter, warum haben Sie ihre Frau und nicht ihren Liebhaber erschossen?", fragte der Richter.

"Weil es einfacher ist, eine Frau umzubringen als jeden Tag einen anderen Mann
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#595von herby » Freitag 29. April 2011, 23:50

Wollen Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger zur Armee. Stallone wird ins Bewerbungszimmer geholt. Sagt der Offizier zu ihm: "Sie müssen nur drei Fragen beantworten. Was machen Sie, wenn ein Feind kommt?"
Stallone: "Abschießen."
Offizier: "Was machen Sie, wenn der Präsident kommt?"
Stallone: "Zum Sieg gratulieren.“
Offizier: "Und was sagen Sie, wenn ich Ihnen ein Befehl gebe?"
Stallone: "Ja, Sir!"
Offizier: "O.k., wir nehmen Sie. Schicken Sie bitte Schwarzenegger rein!" Stallone geht raus und sagt Schwarzenegger, wie er antworten soll: "’Abschießen’, ‚zum Sieg gratulieren' und ‚Ja, Sir’ sagen". Schwarzenegger geht rein und bekommt die 1. Frage gestellt: "Was machen Sie, wenn der Präsident kommt?"
Schwarzenegger: "Abschießen"
Offizier: "Was machen Sie, wenn ein Feind kommt?"
Schwarzenegger: "Zum Sieg gratulieren."
Offizier: "Wollen Sie mich verarschen?"
Schwarzenegger: "Ja, Sir!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#596von herby » Freitag 29. April 2011, 23:51

In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame.
Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke.
Der Bus kommt und Sie ist an der Reihe. Als Sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt Sie, daß Sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt.
Es ist zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln greift Sie hinter sich, um den Reißverschluss an Ihrem Minirock ein bisschen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss weiter zu öffnen, muss aber anschließend feststellen, dass Sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt den Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluss, zum dritten mal, noch ein bisschen weiter – vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar. Da packt Sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der Hüfte und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe. Sie ist völlig empört und dreht sich um:
"Wie können Sie es wagen mich an zufassen. Ich weiß ja nicht einmal wer Sie sind!"
Darauf er: "Normalerweise würde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem Sie jetzt dreimal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#597von herby » Freitag 29. April 2011, 23:52

Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der Arbeit ist.
Eines Tages versteckt sich der neunjährige Sohn im Schrank um zu beobachten, was die beiden denn so machen...
Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im Schrank:
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab einen Fußball..."
Der Mann: "Schön für Dich."
Der Sohn: "Willst Du den kaufen?"
Der Mann: "Nee, vielen Dank!"
Der Sohn: "Mein Vater ist draußen!"
Der Mann: "OK, wie viel?"
Der Sohn: "250 Euro."
In den nächsten Wochen passiert es nochmal, dass der Sohn und der Liebhaber
im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen...."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab Turnschuhe."
Der Mann, in Erinnerung, gedanklich seufzend: "Wieviel?"
Der Sohn: "500 Euro."
Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: "Nimm deinen Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen."
Der Sohn: "Geht nicht hab ich alles verkauft!"
Der Vater: "Für wie viel?"
Der Sohn: "Für 750 Euro."
Der Vater: "Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen!"
Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Pfarrer: "Hör auf mit der Scheiße!!!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#598von herby » Freitag 29. April 2011, 23:53

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Er duldet keinen, der nicht 120% bei der Arbeit gibt und ist bekannt dafür, Arbeiter, die nicht alles geben, sofort zu feuern.
Am ersten Tag wird er durch die Büros geführt und der Chef sieht, wie ein Mann sich gegen die Wand im Flur lehnt. Alle Mitarbeiter können ihn sehen und der Chef denkt, hier hat er eine gute Gelegenheit, den Mitarbeitern zu zeigen, dass er Faulheit nicht dulden werde. Er geht zu dem Mann hin und fragt ganz laut:
"Wie viel verdienen Sie in der Woche?"
Ein bisschen überrascht antwortet der Mann: " 300,- EUR die Woche, wieso?"
Der Chef holt seine Geldbörse heraus, gibt ihm 600,-EUR und schreit ihn an mit den Worten: "Ok, hier ist dein Lohn für 2 Wochen, nun HAU AB und komme nie wieder hierher!"
Der Chef fühlt sich toll, dass er allen gezeigt hat, dass Faulheit nicht mehr geduldet wird und fragt die anderen Mitarbeiter: "Kann mir jemand sagen, was dieser faule Sack hier gemacht hat?"
Mit einem Lächeln im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter: "Pizza geliefert!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#599von herby » Freitag 29. April 2011, 23:54

Der Lehrer bittet Fritzchen zu schätzen, wie hoch die
Schule ist. "1,30m", antwortet Fritzchen.
"Und wie kommst du darauf?", fragt der Lehrer.
"Ich bin 1,50m und die Schule steht mir bis zum Hals."
Der Lehrer ist verärgert und bringt ihn zum Direktor. Dieser soll Fritzchen auch testen: "Wie alt bin ich?", fragt der Direktor.
"44!", sagt Fritz.
"Stimmt genau, aber wie kommst du darauf?"
"In meiner Straße wohnt ein Halbidiot und der ist 22!"
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

Beitrag#600von herby » Freitag 29. April 2011, 23:56

Ein Junge geht am Samstag mit dem Vater in die große Stadt. Dort kommen sie am Puff vorbei, wo in großen Buchstaben steht: Freudenhaus.
Der Junge fragt den Vater: "Papi, was ist ein Freudenhaus?"
Oje denkt der Vater, was soll ich ihm nur sagen? "Also, mein Junge, das ist ein Haus, wo man Freude kaufen kann."
Der Junge ist zufrieden und sie gehen weiter.
Mit der Zeit wird der Junge immer quengliger und der Vater immer genervter.
"Also gut", sagt der Vater, "hier hast du 20 Euro, geh ein Eis essen oder sonst was und in 2 Stunden treffen wir uns wieder am Auto, sonst krieg ich meine Besorgungen mit dir nicht gemacht."
"OK!", der Junge nimmt die 20 Euro.
Und? Natürlich geht er ins Freudenhaus.
Er kommt zur Puffmutter und sagt: "Ich hätte gerne Freude für 20 Euro gekauft."
Die Puffmutter in Ihrer Verlegenheit nimmt den Jungen mit in die Küche und schmiert dem Jungen 20 Marmeladenbrötchen und steckt die 20 Euro ein.
2 Stunden später treffen sich der Vater und der Junge am Auto.
Der Vater fragt: "Und, hast du ein Eis gegessen?"
Sagt der Junge: "Nee, ich war im Freudenhaus."
Der Vater total entsetzt: "Ja, was hast du da gemacht?"
Der Junge: "Na ja, die ersten zehn hab' ich noch geschafft, aber die anderen zehn hab' ich nur noch geleckt..."
Gfrei dich uf dere Welt, weil es is viel spoter, als wie du denkscht.
Benutzeravatar
herby
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 2014
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 505,00 Points
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

cron
web tracker