Kehr ich einst in meine Heimat wieder

Moderatoren: Ti-Scheff's, Moderatorencrew


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1455

Kehr ich einst in meine Heimat wieder

Beitrag#1von Horst » Dienstag 17. Juni 2008, 14:08

Kehr ich einst in meine Heimat wieder (Mein Schwoweland)

Kehr ich einst in meine Heimat wieder
(Kehr ich einst zur Heimat wieder)
früh am Morgen, wenn die Sonn´ aufgeht
schau ins tiefe, tiefe Tal hernieder
wo vor einer Tür mein Mädchen steht

Dann seufz ich still, ja still und flüst´re leise
Mein Schwoweland, mein Heimatland
ja von Natur, Natur in stiller Weise
wir sehn uns wieder, mein Schwoweland
wir sehn uns wieder, am Begastrand

In dem Schatten einer grünen Eiche
da gab sie mir den Abschiedskuß
Kann nicht länger länger bei dir bleiben
weil, ja weil ich von dir scheiden muß

Dann seufz ich still, ja still und flüst´re leise
Mein Schwoweland, mein Heimatland
ja von Natur, Natur in stiller Weise
wir sehn uns wieder, mein Schwoweland
wir sehn uns wieder am Begastrand

Liebes Mädchen, Mädchen, laß das Weinen
liebes Mädchen, laß das Weinen sein
Wenn die Rosen, Rosen wieder blühen
ja, dann werd´ ich wieder bei dir sein

Dann seufz ich still, ja still und flüst´re leise
Mein Schwoweland, mein Heimatland
ja von Natur, Natur in stiller Weise
wir sehn uns wieder, mein Schwoweland
wir sehn uns wieder am Begastrand

Sterb ich einst, ja einst in fremder Erde
Schatz, dann will ich dort begraben sein
wo wir einst in unsern jungen Jahren
beide waren so ganz allein

Dann seufz ich still, ja still und flüst´re leise
Mein Schwoweland, mein Heimatland
ja von Natur, Natur in stiller Weise
wir sehn uns wieder, mein Schwoweland
wir sehn uns wieder am Begastrand
Bild :kscf:Bild Bild Bild
Jeder ist in seinem Beruf ein Arzt. (Horst Laubert)

Das Forum startete am 05 Jul, 2006 14:09
Benutzeravatar
Horst
Te Scheff
Te Scheff
Beiträge: 13102
Registriert: 07.2006
Barvermögen: 12.245,44 Points
Wohnort: Karlsruhe / Ulmach geb. und Schanderhoas verh.
Geschlecht: männlich

Beitrag#2von Anneliese » Dienstag 17. Juni 2008, 15:30

Lieber Horst, Du bringst mich jetzt schon den ganzen Nachmittag zum SingenBild, das Lied ist wunderschönBild ABER.... es ist ein Schlesierlied HorstBild. Denke mal, dass viele dieses Lied so umgedichtet haben, wie sie es brauchen, aber ursprünglich war es ein Schlesierlied.
Liebe Grüße
AnnelieseBild
Benutzeravatar
Anneliese
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 3594
Registriert: 09.2014
Barvermögen: 50,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von singlemalt » Dienstag 17. Juni 2008, 16:57

Ein schönes Gedicht das zum Thema passt, vielleicht ist es auch irgendwo im Forum.

Wenn ich durch die Gasse gehe
Und die alten Häuser sehe,
fällt mir meine Kindheit ein.


Mich ergreift einn tiefes Schauern
küssen könnt' ich Zäun' und Mauern
und umarmen jeden Stein.

Der Artesibrunnen steht,
auch das Haus und unser Tor
mit dem Ahornbaum davor.

Nur die Menschen hat die Zeit verweht.
singlemalt
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1383
Registriert: 09.2014
Barvermögen: 50,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von norbert » Dienstag 17. Juni 2008, 17:20

Schön ...........gefällt meer..............
Freude schencken
Benutzeravatar
norbert
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 4881
Registriert: 02.2007
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Blumenthal/Brukenau
Geschlecht: nicht angegeben


web tracker