Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Moderatoren: Ti-Scheff's, Moderatorencrew


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 515

Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#1von charly » Samstag 6. Februar 2016, 22:19

Wer hat noch Gemüsesorte und Obstsorte die mir im Banat angebaut han?
Windersalat Nordpol, fuher Salat Böttner, die große Brotkerwus, die weisse Umorke, Hahnekammerdbeere, Zimmeterdbeere, weißer Banater Paprika, Minis 27 Paprika, Zuckerbire, Praume, Marschanzkeräppl. Ich han zum beischpil Paradeissorte wie Bison un Rutgers. Mounimeker( Moneymaker ) griet mer jo iwerol zu kofe. Cincantinkukruz un a Trauwesort aus Bentschek un die Isabella han ich a noch.
Charly
charly
Kann schun a pissl mehr
Kann schun a pissl mehr
Beiträge: 37
Registriert: 10.2015
Barvermögen: 255,10 Points
Wohnort: hecke jetzert Südpfalz
Geschlecht: nicht angegeben

Ähnliche Themen
» garten wie im banat

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#2von charly » Dienstag 9. Februar 2016, 21:00

Hallo Erich
Die Trauwesort aus Bentschek hat große helle Beere, harte Schale, starkes Holz, große Hengle und ist sehr spät. Sie muß normal gschpritzt were, sehr anfällig uf Mehltau.Sie stammt aus Kinichsof (Königshof) vun oner Familie die uf Bentschek gezo is. Mei Familie hat se vun ener Familie Berg, wie ich mich erinnere kann.
Die Trauwe ware unser Weihnachtsobst, sie han sich gut kall bis Weihnachte un triwer naus.
Charly
charly
Kann schun a pissl mehr
Kann schun a pissl mehr
Beiträge: 37
Registriert: 10.2015
Barvermögen: 255,10 Points
Wohnort: hecke jetzert Südpfalz
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#3von charly » Samstag 13. Februar 2016, 17:12

Ich han heit noch a par Zewe Knofl gsteckt un to is mer ingfal das mer Summerkofl kat han, un der rote (rumänische, nach genbank Gatersleben) Winterknofl. A Mischplboom un a schwäbische Weinweichsel ( des sin unser Weichsel vun derhem, nar veredelt) han ich a noch.
Charly
charly
Kann schun a pissl mehr
Kann schun a pissl mehr
Beiträge: 37
Registriert: 10.2015
Barvermögen: 255,10 Points
Wohnort: hecke jetzert Südpfalz
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#4von Traudl » Samstag 20. Februar 2016, 18:40

Hallo Charli,
unsre Rewe sind aach zum Teil aus dem Banat, müsse net gspritzt were, sin awer a net jedes Jahr richtig reif.
Dunkel blau (so wie die Hoteler awer net de Gmack) die Bentscheker han zu dene Neiderfer gsaat
Dann han mer noch weiße aromatisierte, weiche schale. die sind sehr früh, nicht anfällig.
Also nicht gespritzt.
Es grüßt euch Traudl
_________
Lerne zuhören und Du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden
(Platon) :_kisses_:
Benutzeravatar
Traudl
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1360
Registriert: 04.2008
Barvermögen: 3.202,25 Points
Wohnort: bei Nürnberg
Geschlecht: weiblich

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#5von charly » Sonntag 21. Februar 2016, 13:49

De Hoteler is a Kreizung un es gibt vieli ähnlich Sorte un vieli Nome vun der der gleiche Sort. Mer find bei der Händler die Name Othelo, Otello, Isabella, Fragiolo, Clinton, Bangalore Blue, Kyoho, Koshu, Concord, Pallas, Pedral, Famette und viele anre. A Eltretäl is die Noah. Isabella un Noah werd jetzt a noch bei uns far Kreizunge genutzt. Die Fachleit von Siebeldingen wore iwerascht das ich de Geruch vun Noahtrauwe kenn. Die kenne nar die weiße Noahtrauwe, die griene kenne se net.
Charly
charly
Kann schun a pissl mehr
Kann schun a pissl mehr
Beiträge: 37
Registriert: 10.2015
Barvermögen: 255,10 Points
Wohnort: hecke jetzert Südpfalz
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#6von Traudl » Mittwoch 24. Februar 2016, 23:41

Charly,
so a Fachmann(frau) bin ich net awer mei Vater hat mir grad a Bild gezeigt von seim Weinkeller, da war a 200 l Fass und noch 3 etwas klenere. So ganz unerfahren bin ich net.
Mir mache aach so ca, 50-60 l im Jahr, awer der meiste werd verschenkt.
Es grüßt euch Traudl
_________
Lerne zuhören und Du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden
(Platon) :_kisses_:
Benutzeravatar
Traudl
Is a Schwob
Is a Schwob
Beiträge: 1360
Registriert: 04.2008
Barvermögen: 3.202,25 Points
Wohnort: bei Nürnberg
Geschlecht: weiblich

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#7von charly » Sonntag 13. November 2016, 19:45

Gud Nowed,
Die erschti Gfrier war jo schun, un do beim Garteufrome han ich die kleine rosa Nelke gsiehn. Die sin ach vum Banat, genaso die Beseresich (Scheinzypresse). Ich säe se nar far lebenden Zaun (Vorschrifte vun der Behörde), im Herbscht sin se schen rot. Un Grawliche (Portulakrösche) wore a schen in dem Summer.
Charly
charly
Kann schun a pissl mehr
Kann schun a pissl mehr
Beiträge: 37
Registriert: 10.2015
Barvermögen: 255,10 Points
Wohnort: hecke jetzert Südpfalz
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#8von Annala » Mittwoch 16. November 2016, 17:15

charly hat geschrieben:Gud Nowed,
.... Un Grawliche (Portulakrösche) wore a schen in dem Summer...Charly

:Salut2: Mir han ooch mol 2 - 3 Johre hinananner in Reschitz so Portulakröschen im ganze Hof khat.
Maj, wore die scheen im Summer, awer dann im Herbscht han se vertruckelt un so garschtich
ausgschaut, dass mei Motter sie alli irgendwann mit der Hack kaum raus kriet hat. Awer sie wore
wunner-wunnerscheen, wie a scheene Teppich. Mir han zu deni "Meer-Rosle" oder "Krawwlblume" gsoot.

Bild

Bild
Benutzeravatar
Annala
Moderator
Moderator
Beiträge: 8079
Registriert: 11.2009
Barvermögen: 13.032,70 Points
Wohnort: Eichenthalerin in Augsburg
Geschlecht: weiblich

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#9von genu » Mittwoch 16. November 2016, 23:04

Hallo Annala,der Friedhof in Stamora ist voll mit solchen blumen,es sieht sehr schön aus,die brauchen auch kein wasser wenn dürre ist
Wer kämpft,kann verlieren.Wer nicht kämpft,hat schon verloren.Bild
http://deutschstamora.npage.de/
Benutzeravatar
genu
Te Sub-Scheff
Te Sub-Scheff
Beiträge: 2832
Registriert: 11.2009
Barvermögen: 2.478,85 Points
Wohnort: Deutsch-Stamora,Ingolstadt
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemüse und Obstsorten aus dem Banat

Beitrag#10von Annala » Donnerstag 17. November 2016, 17:52

genu hat geschrieben:Hallo Annala,der Friedhof in Stamora ist voll mit solchen blumen,es sieht sehr schön aus,die brauchen auch kein wasser wenn dürre ist

:Salut2: Unsere haben im Hof auch kein Wasser gebraucht. Keiner hat sie begossen und sie haben
fleißig und sehr koloriert den ganzen Sommer über geblüht. Aber im Herbst sind sie abgetrocknet,
dann musste man das garschtige Getrocknete wegmachen, und im Frühjahr sind von den vielen
tausenden kleinen schwarzen Samen wieder neue Meerrosle von allein aufgegangen. Aber im Herbst
war der Hof immer ganz wischt von den trockenen Stängeln. Darum hat sie meine Mutter nach 3 - 4
Jahren ganz raus gemacht... :Winken1:
Benutzeravatar
Annala
Moderator
Moderator
Beiträge: 8079
Registriert: 11.2009
Barvermögen: 13.032,70 Points
Wohnort: Eichenthalerin in Augsburg
Geschlecht: weiblich


web tracker